Keine Umstände, keine Chemie: Osmose-Reinigung

Nicht nur eine Frage der Optik, sondern auch der Wirtschaftlichkeit. Photovoltaik-Anlagen z.B. verlieren durch Schmutzauflagen schnell an Leistungsfähigkeit. Mit dem Osmose-Verfahren bieten wir die perfekte Lösung für die Reinigung großer oder schwer zugänglicher Glaselemente an: gründlich, schnell und dauerhaft, völlig chemiefrei und meistens ohne Einsatz lästiger Gerüste.

Glasfassaden

Bis zu einer Höhe von 20 m arbeiten wir im Außenbereich nur vom Boden aus mit wasserführenden Teleskopstangen. Nachwischen? Bei Osmose-Reinigung nicht nötig! Das Prinzip beruht auf der Verwendung von Wasser, dem in der Umkehr-Osmose-Anlage nahezu alle Mineralien entzogen wurden. Das führt zu einer extrem hohen Reinigungskraft ohne jeglichen Zusatz von Chemie. Bei der Osmosereinigung entstehen keine Wasserspuren. Außerdem verringert der Einsatz des entmineralisierten Wassers die statische Aufladung der Glasflächen und sorgt so für längere Sauberkeit.

Sonnenschutzanlagen

Verschmutzten Außenjalousien rücken wir mit Osmosewasser und speziellen Bürsten zu Leibe: Sie erfassen gleichmäßig jede Lamelle oben wie unten und reinigen die Zugbänder gleich mit.

Ergebnis: Perfekt gepflegte Jalousien ohne die geringsten Kalkspuren und das mit einer Zeitersparnis von bis zu 50%. So sparen Sie bares Geld! Apropos Kalk: Unabhängig vom Härtegrad des eingespeisten Wassers arbeitet unsere Osmoseanlage stets mit gleicher Qualität …

Photovoltaikanlagen

Bei Photovoltaik- und Solaranlagen sinkt mit der Verschmutzung auch die Energieausbeute. Ablagerungen und kleinste Rückstände aus Luft und Regenwasser beeinträchtigen den Lichteinfall um bis zu 20 Prozent. Mit dem Osmose-Verfahren reinigen wir diese empfindlichen Anlagen zugleich schonend und intensiv. Und durch das spurenfreie Abtrocknen entstehen keine neuen „Sunblocker“!

Schwer zugängliche Flächen im Innenbereich

In Innenbereichen mit Publikumsverkehr ist die Reinigung schwer zugänglicher Fenster und anderer abwaschbarer Flächen oft mit Problemen verbunden: Der Aufbau von Gerüsten, Leitern und Hebebühnen ist laut, dauert lange, stört die Abläufe und erfordert sicherheitstechnische Maßnahmen. Das muss nicht sein: Mit dem Osmose-Verfahren sind wir in der Lage, auch in Innenräumen bis zu einer Höhe von 10 m effizient vom Boden aus zu reinigen. Zum Einsatz kommt dabei ein Indoor-System, das ein tropffreies Arbeiten mit der Teleskopstange ermöglicht. Das entmineralisierte Wasser wird mit genau dosiertem Druck in spezielle Pads geführt und kommt nur dahin, wo es wirklich hin soll: auf die verschmutzten Flächen aus Glas, Kunststoff oder Metall. Nach kurzer Vorbereitung und wenigen Arbeitsgängen sind sie makellos sauber – und der Betrieb konnte ungestört weitergehen! Für Kliniken, Kaufhäuser, Gewerbe- oder Privatimmobilien sowie öffentliche Gebäude ist die Reinigung mit Osmose-Technik darum besonders interessant.

previous arrow
next arrow
Slider

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen